Schullandheim Klassen 3/4

Zum Abschluss der Grundschulzeit verbrachte die Klasse 3/4 gemeinsam mit einer Klasse der Pestalozzi Grundschule in Coburg vom 08. bis 10.07.2019 drei aufregende Tage im Schullandheim in Bad Alexandersbad. Die Aufregung vor Abfahrt war bei allen zu spüren. Die Busfahrt verlief ohne Probleme und schon nach 1,5 Stunden kamen wir an unserem Ziel an. Dort hieß es zuerst Zimmer belegen und Betten beziehen. Danach standen ein paar Kennenlernspiele und die Erkundung der Umgebung auf dem Programm. Abends wartete dann schon das erste Highlight auf uns. Wir durften während einer Nachtwanderung einheimische Fledermäuse mit Hilfe von Detektoren aufspüren und beobachten. Gegen anfliegendes Heimweh in der ersten Nacht, bewirkten die Heimwehtropfen Wunder und so konnten alle irgendwann friedlich schlafen und gestärkt in den zweiten Tag starten.

Ausflug zum Schullandheim Bad Alexandersbad

Gleich nach dem Frühstück wanderten wir über eine Waldstrecke nach Wunsiedel zu den Luisenburg Festspielen im Freilichttheater, wo wir uns das Musical „Madagaskar“ anschauten. Es war sensationell und riss einige Schüler und Schülerinnen und auch Lehrerinnen sogar aus ihren Sitzen. Nach einer anschließenden kleinen Mittagsstärkung bekamen wir noch eine sehr interessante und abenteuerliche Führung durch das angrenzende Felsenlabyrinth. Das Highlight, das wir entdeckten war leuchtendes Moos, welches die Natur angelegt hatte. Schon etwas müde und kaputt traten alle den Fußweg zurück in die Jugendherberge an. Am Abend gab es Stockbrot und es wurde in der Kinderdisco ausgelassen gefeiert und getanzt J So neigte sich auch der zweite Tag dem Ende zu.

Ausflug zum Schullandheim Bad Alexandersbad

 

Ausflug zum Schullandheim Bad Alexandersbad - Stockbrot am Abend

Am Heimreisetag durften wir nach dem Frühstück in zwei Gruppen selbstgemachte Traumfänger basteln, die uns auch zu Hause noch lange an unserem Schullandheimaufenthalt erinnern und unsere bösen Träume einfangen werden. Für die jeweils andere Gruppe hieß es leider in der Zeit schon wieder Koffer packen und Zimmer aufräumen. Als Abschluss des Aufenthalts wurden dann die ordentlichsten und leisesten Zimmer, sowie die Tischgruppe mit dem besten Benehmen mit kleinen Preisen ausgezeichnet. Mittags bekamen wir dann noch einmal ein leckeres 3-Gänge-Menü, so dass wir satt und müde die Busfahrt nach Hause antreten konnten.

Ausflug zum Schullandheim Bad Alexandersbad - Traumfänger

 Wir werden diese drei besonderen Tage niemals vergessen und noch ganz lange in Erinnerung behaltenJ

Frau Bischoff mit ihrer Klasse 3/4 im Schuljahr 2018/2019