Entdeckungstour der 3.Klasse durch den Wald

Am Mittwoch vor den Herbstferien, den 27.10.2021 freuten sich die Kinder und Frau Wiesner sehr, dass nach langer Zeit endlich mal wieder ein besonderer Ausflug bevorstand und auch wieder möglich war. Es ging in das Waldstück am schönen Goldbergsee in Coburg. Vorher konnten die Schülerinnen und Schüler ihr Wissen durch großartiges Anschauungsmaterial erweitern, das der Förster Herr Christian Wenzel zeigte. Darunter waren verschiedene Nadeln und Blätter von Bäumen, Gehörne, Biberzähne, Tierpräparate, Tierschädel und Tierfelle, die alle Kinder zum Staunen brachten. Vielen herzlichen Dank an dieser Stelle nochmal an Herrn Wenzel für seine Mühe und sein Engagement!J

Im Wald angekommen wartete das nächste Highlight, denn wer mochte, durfte einen Jäger- Hochstand erklimmen und die Aussicht genießen. Anschließend halfen die Kinder neues Futter an der Futterstelle im Wald für die Wildschweine vorzubereiten. Dazu wurden Maiskörner von den Kolben händisch abgetragen. Die Freude und der Enthusiasmus waren deutlich zu spüren! Dieser Ausflug zeigte wieder einmal mehr, dass ganzheitliches Lernen mit allen Sinnen und gemeinsame Erlebnisse wie unser Waldtag essenzielle Bedeutung und uns allen in der Pandemiezeit sehr gefehlt haben.

Sarah Wiesner