ABC der Grundschule Coburg-Creidlitz

logo neu 500px

 

Adresse:

 

 

 

Grundschule Coburg-Creidlitz

Florianweg 3

96450 Coburg

Tel.: 09561/895900

Fax: 09561/236498

E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Homepage: www.grundschule-creidlitz.de 

Schulleitung:

 

Stellv. Schulleitung:

 

Sekretariat:

 

Susanne Gerhardt

 

Sarah Wiesner

 

Frau Neundorf

 

Bürozeiten: Mo und Do 7.30 Uhr – 12.30 Uhr

 

 

 

 

 

Ackerdemie  

Seit 2019 bebaut Frau Reinhardt mit der Acker AG den Gemüseacker oberhalb des Pausenhofs. Hier wird gepflanzt, gesät, gepflegt und geerntet. 

Antolin  

Unsere Schule ist bei Antolin registriert. Eine Lehrkraft verwaltet die Zugangsdaten. Am Ende des Schuljahres erhalten die Kinder eine Urkunde. Beim Übergang in eine neue Jahrgangsstufe bleiben die Punkte erhalten.
 
 

Arbeitshefte  

sind ergänzende Hefte in Deutsch, Mathematik und Englisch. Sie werden von der Schule besorgt.
 

Aufsicht  

Den aktuellen Pausenaufsichtsplan entnehmen Sie bitte der Homepage. Die Frühaufsicht vor der Schule von 

7.30 Uhr bis 7.45 Uhr übernehmen freundlicherweise Personen aus der Elternschaft. 

Die pädagogische Vorviertelstunde und damit die Aufsicht in den Klassen beginnt um 7:45 Uhr.
 

Attest  

Eine ärztliche Krankschreibung für Ihr Kind ist erst ab 3 Tagen Krankheit notwendig. Falls eine Vermutung auf unerlaubtes Fernbleiben des Unterrichtes besteht, nehmen wir uns das Recht heraus, auch bei weniger Krankheitstagen, eine Krankschreibung des Arztes zu verlangen. 

Ausflüge  

In der Regel findet pro Halbjahr ein Wandertag statt. Die Klassen unternehmen dazu noch Unterrichtsgänge, die als Ergänzung zum Unterrichtsstoff dienen.
 

Beamer 

Laptop und Dokumentenkamera sind in allen Klassenzimmern vorhanden. 

 

Beratung  

Unsere Beratungslehrerin ist Frau Axthelm.  

Unsere Schulpsychologin ist Frau Geheeb. 

Wenn Sie Fragen zum Schul- oder Lernverhalten Ihres Kindes haben, können Sie diese Beratung über Ihre Klassenlehrkraft kontaktieren und in Anspruch nehmen. 

 

Brotzeitbox 

Bitte beschriften Sie die Brotbox Ihres Kindes. Die Boxen dürfen derzeit nicht mit in die Pause genommen werden, da wir im Klassenzimmer essen. Dennoch bleiben wöchentlich Brotboxen übrig, die wir dann jeweils bis zu den nächsten Ferien in der Fundkiste sammeln, falls wir diese keinem Kind zuordnen können. 

 

Bundesjugendspiele  

Wir führen Bundesjugendspiele in Leichtathletik durch.

Bücherausgabe 

Bücher werden zu Beginn des Schuljahres ausgeteilt und am Ende des Schuljahres wieder eingesammelt. Falls ein Buch nach dieser einjährigen Ausleihe durch Beschädigungen nicht mehr nutzbar ist, muss dieses von der Familie ersetzt werden. Das beschädigte Buch darf die Familie selbstverständlich behalten.

Bücherei  

Jede Klasse hat eine kleine Klassenbücherei. Auch in der Lernwerkstatt steht Lesestoff zur Verfügung. Gerne können Sie gute Kinderliteratur, die sie zu Hause nicht mehr benötigen, für die Büchereien spenden. Aus der Stadtbücherei erhalten wir regelmäßig Bücherkoffer. Die Bücher hieraus können von den Kindern ebenfalls entliehen werden. Die Regeln hierzu werden innerhalb der Klassen verabredet.

Chor  

In diesem Jahr findet leider keine Chor-AG statt. Wir bemühen uns um einen ChorleiterIn sobald Chorsingen wieder erlaubt ist.

Computerraum 

Leider haben wir keinen Computerraum. Für den digitalen Unterricht stehen uns aktuell 10 Ipads zur Verfügung. Diese werden beim Homeschooling mit Leihverträgen an Familien mit Bedarf ausgegeben. Für Schäden, die am Leihgerät während der Ausleihzeit geschehen, haften die Erziehungsberechtigten. Wir bitten die wertvollen Geräte sorgsam und pfleglich zu behandeln.

Corona

Lesen Sie bitte zu diesem Thema das Hygienekonzept unserer Grundschule. Alle aktuellen Informationen erhalten Sie über den E-Mail-Verteiler der Klassen oder über unsere Homepage.

Digitalisierung

Wir nutzen mit allen Kindern Office 365 Teams. Es gibt Klassenchats und Einzelchats. In Zeiten des Homeschoolings/Distanzunterrichts versenden wir Pläne, Arbeitsblätter und Arbeitsaufträge über Teams.

Wir halten über Videokonferenzen Kontakt mit den Kindern und geben den Schülerinnen und Schülern

Rückmeldungen zu ihren „hochgeladenen“ Arbeiten über den individuellen Chat. Wir nutzen

Internetportale, die uns die Stadt Coburg zur Verfügung stellt wie Antolin (www.antolin.westermann.de), Zahlenzorro (www.zahlenzorro.westermann.de) und Alfons (www.alfons.westermann.de). Die Kinder erhalten in der ersten Klasse kostenlose Zugangsdaten für die verschiedenen Portale.

Elternbeirat

An unserer Schule ist der Elternbeirat ein wichtiger Teil der Schulfamilie. Nur in Einvernehmen mit dem Elternbeirat werden Veränderungen in der Grundschule Creidlitz umgesetzt. Wir wünschen uns Eltern, die Interesse am Lernort ihres Kindes haben und sich dafür engagieren wollen. 

Der Elternbeirat setzt sich aus 4 – 8 Eltern zusammen, die am ersten Klassenelternabend aus dem Kreis aller Eltern gewählt werden. Der Elternbeirat trifft sich in regelmäßigen Abständen.  

Der Elternbeirat nimmt die Belange der Eltern und der Schüler wahr und wirkt in Angelegenheiten, die für die Schule von allgemeiner Bedeutung sind, mit: 

-Schulleben 

-       Schulkonzept 

-       Schulgemeinschaft 

-       Schulveranstaltungen 

-       Vertrauensverhältnis zwischen Eltern und Lehrkräften in gemeinsamer  Verantwortung für die Bildung und Erziehung der Schüler vertiefen  

-       Interesse der Eltern für die Bildung und Erziehung der Schüler wahren 

Die Mitglieder des Elternbeirates haben, auch nach Beendigung der Mitgliedschaft, Verschwiegenheit zu bewahren über alle Angelegenheiten, die ihnen während ihrer Tätigkeit als Elternbeirat bekannt werden, es sei denn, die Angelegenheiten sind offenkundig oder ihrer Natur nach keiner Geheimhaltung bedürftig. Die Mitglieder des Elternbeirates engagieren sich ehrenamtlich und werden für 2 Jahre gewählt.

Elternbriefe

Elternbriefe werden zur Information der Erziehungsberechtigten per E- Mail versandt. Auf Wunsch werden die Elternbriefe den Kindern in Papierform ausgegeben.

E-Mail

Gerne können Sie die Lehrkräfte per E-Mail kontaktieren. Unsere Schuladressen lauten: 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  --> (Susanne Gerhardt) 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!     --> (Sarah Bischoff) 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   --> (Julia Reinhardt) 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!    --> (Cathrin Carl) 

 

Erste Hilfe

Pflaster & Co. für kleinere Verletzungen sind in dem Schulhaus Erste Hilfe Kästen zu finden. Die Lehrkräfte sind keine Mediziner, sie dürfen nur Pflaster „verabreichen“.

Ethik

Neben dem evangelischen und katholischen Religionsunterricht wird auch Ethik angeboten. Ethikunterricht besuchen alle Kinder anderer Konfessionen. Falls Sie wollen, dass Ihr Kind trotz evangelischer oder katholischer Konfession in den Ethikunterricht geht, müssen Sie bei uns einen schriftlichen Antrag mit einer Begründung stellen.

Fachräume

WTG findet in unserer Lernwerkstatt statt.

Feste und Feierlichkeiten

Werden durch den Beschluss der Lehrerkonferenz und im Einvernehmen mit dem Elternbeirat festgelegt. Tradition ist das Schulfest im Rahmen des Kinderfestes in Creidlitz.

Feueralarm

wird mindestens 2x im Schuljahr „geprobt“; Fluchtweg sowie Sammelplatz sind im Klassenzimmer ausgehängt.

FLOH-Lesefitness-Training

Die Klassen 2, (3 und 4?) nehmen am FLOH-Lesefitness-Training, dem Leseförderprogramm der Stiftung “LERNEN”, teil.

Förderverein

 

Freistellung / Beurlaubung

Falls Sie für Ihr Kind eine Schulbefreiung für ein Familienfest o.ä. benötigen, wenden Sie sich bitte rechtzeitig (2 Wochen vorher) an die Klassenlehrkraft. Falls es sich um mehrere Tage handelt, bitte an die Schulleitung.

Geburtstage

werden in den Klassengemeinschaften individuell geregelt.

Geld

Ab und zu müssen wir Geld für Veranstaltungen oder Materialien einsammeln. Dies wird über einen Elternbrief oder durch einen Eintrag ins Hausaufgabenheft mitgeteilt. Bitte geben Sie die Summe zeitnah und möglichst passend mit.

Gottesdienste/Andachten

Am Anfang und am Ende des Schuljahres wird jeweils ein Gottesdienst gefeiert. Wenn beide Pfarrstellen besetzt sind findet der Schuljahresanfangsgottesdienst in der evangelisch-lutherischen Dr.- Martin-LutherKirche und der Schuljahresabschlussgottesdienst in der katholischen Kirche St. Elisabeth statt.

Handys und andere digitale Speichermedien

An unserer Schule herrscht wie in allen anderen bayerischen Schulen ein Verbot von Handy und anderen digitalen Speichermedien. Ausgeschaltet und weggepackt sind sie jedoch erlaubt. Abgenommene Geräte können von den Erziehungsberechtigten bei der Schulleitung abgeholt werden.

Hausmeister

Unser Hausmeister heißt Herr Wachsmann.

Hausaufgaben

Die Hausaufgaben sind in der Regel auf den nächsten Schultag auf. Lesen und Kopfrechnen (zwischendurch ein paar Aufgaben mit +/- oder Einmaleins) üben ist immer auf, auch wenn es nicht explizit als Hausaufgabe auf ist. Bitte notieren Sie im Hausaufgabenheft, falls Ihr Kind Probleme beim Erledigen der Hausaufgaben hatte. In der Regel sollten die Hausaufgaben nicht länger als 60 Minuten effektive Arbeitszeit dauern (abzüglich Toilettengänge, Pausensnacks…). Bei längerer Dauer nehmen Sie bitte Kontakt mit der Klassenlehrkraft auf.

Hausaufgabenheft

Dieses Heft wird auch für Nachrichten zwischen Lehrkraft und Eltern genutzt.

Hausschuhe

tragen wir das ganze Schuljahr. Bitte geben Sie Ihren Kindern Hausschuhe mit. Gut ist es den Namen sichtbar auf die Schuhe zu schreiben.

Homepage

http://grundschule-creidlitz.de

Bitte schauen Sie regelmäßig auf die Homepage, da hier alle wichtigen Neuigkeiten und Termine aktuell veröffentlich werden.

Homeschooling/Distanzunterricht

Wir nutzen mit allen Kindern Office 365 Teams. Es gibt Klassenchats und Einzelchats. In Zeiten des Homeschoolings/Distanzunterrichts versenden wir Pläne, und Aufgaben über Teams, halten Videounterricht mit Teams und geben den Kindern über ihre „hochgeladenen“ Aufgaben Rückmeldung über den individuellen Chat. Wir nutzen Computerprogramme, die uns die Stadt Coburg zur Verfügung stellt wie Antolin, Zahlenzorro und Alfons. Ihre Kinder erhalten in der ersten Klasse die für Sie kostenlosen Zugangsdaten der verschiedenen Portale. Außerdem halten wir Kontakt über Email, Telefon und persönliche Besuche. Die Kinder sind verpflichtet zur regelmäßigen Teilnahme am digitalen Unterricht. Es werden mündliche Leistungsnachweise erhoben und Mitarbeit eingefordert. Können wir Kinder während des digitalen Heimunterrichts nicht erreichen, sind wir verpflichtet das Jugendamt zu informieren.

Instrumentalunterricht

Herr Schick bietet mittwochs kostenpflichtig einen Gitarrenkurs für Anfänger und Fortgeschrittene an.

iPad

Wir haben 10 iPads in der Schule. Alle Klassen arbeiten immer wieder mit diesen.

JaS – Jugendsozialarbeit an Schulen

Seit November 2018 haben wir eine Jugendsozialarbeiterin (Frau Carmen Hümmer) am Donnerstag an unserer Schule. Jugendsozialarbeit an Schulen ist eine Leistung der Jugendhilfe und die intensivste Form der Zusammenarbeit von Jugendhilfe und Schule. Die Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte können sich an die JaS Kraft wenden.

Klasse2000

“Gesund, stark und selbstbewusst – so sollen Kinder aufwachsen.” Dabei unterstützt uns ab diesem Schuljahr die “Klasse2000”. Ein Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in der Grundschule. (https://www.klasse2000.de)

Klassenelternsprecher

Am 1. Klassenelternabend wählen die Eltern 2 Klassenelternsprecher. Folgende Aufgaben übernehmen Sie mit dieser Aufgabe:  

-       Die Tätigkeit ist ehrenamtlich  

-       Er/sie ist Ansprechpartner/in für die Eltern der Klasse  

-       Er/sie soll das Vertrauensverhältnis zwischen Erziehungsberechtigten und Lehrkräften vertiefen  

-       Er/sie soll das Interesse und die Verantwortung der Erziehungsberechtigten für die Erziehung und Bildung ihrer Kinder wahren und pflegen.  

-       Er soll Wünsche, Anregungen und Vorschläge der Erziehungsberechtigten mit der jeweiligen Lehrkraft, dem Klassenleiter oder dem Schulleiter besprechen.  

-       Er/sie soll gegebenenfalls zwischen Erziehungsberechtigten und den Lehrkräften vermitteln; dabei soll er vor allem auf eine persönliche Aussprache zwischen den Betroffenen hinwirken.  

-       Mitarbeit bei Schulveranstaltungen nach Absprache  

-       Seine/ihre Amtszeit beginnt mit der Feststellung des Wahlergebnisses und endet nach 2 Jahren. 

-       Er/sie ist nicht automatisch Mitglied des Elternbeirates.

Kooperation: Kindertagesstätte und Grundschule

Unser Kooperationspartner ist der Kindergarten in Creidlitz. Die Schülerinnen und Schüler der 1. Klasse werden mit den Kindern dieser Kita gemeinsame Veranstaltungen erleben.

Krankheitsfall SCHÜLER

Bitte entschuldigen Sie Ihr Kind bis spätestens 7.45 Uhr telefonisch unter der Nummer: 09561 18246 oder per E-mail ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) . Danach sind alle Lehrkräfte in ihren Klassenzimmern. Unser Sekretariat ist nur am Montag und am Donnerstag jeweils bis 12.30Uhr besetzt. Ab dem 3. Krankheitstag ist eine Krankschreibung des Arztes notwendig.

Lernentwicklungsgespräch

An unserer Schule gibt es in der 1. – 3. Klasse die Wahlmöglichkeit, ob Sie bei dem herkömmlichen Zwischenzeugnis bleiben, oder ein Lernentwicklungsgespräch mit der Lehrkraft und Ihrem Kind haben möchten.

Lesementoren

Der Mentor Lesespaß unterstützt Kinder, die noch Förderung in ihrer Lesefertigkeit benötigen. Die Lesementoren*innen kommen im Anschluss an den Unterricht und lesen jeweils mit einem Kind. Die Lehrkraft spricht Sie an, ob Sie so eine Förderung für Ihr Kind in Anspruch nehmen wollen. Aber auch Sie können jederzeit auf Ihre Klassenlehrkraft zugehen und um Unterstützung bitten. Wir suchen noch Menschen, die sich als Lesementoren bei uns an der Schule engagieren wollen.

Lesekoffer

Regelmäßig macht der “Lesekoffer” der Buchhandlung “Riemann” in allen unseren Klassen Station. Die Kinder werden in sechs leseintensiven Wochen zu buchvergnügten Viellesern.

Lesetütenübergabe der Buchhandlung Riemann

Alljährlich überreichen unsere Zweitklässler den Erstklässlern feierlich eine Lesetüte, die sie bunt gestaltet haben. Die Buchhandlung “Riemann” füllt diese Tüte mit einem Buchgeschenk und vielen kleinen Überraschungen.

Mittagsbetreuung

Die Mittagsbetreuung wird an unserer Grundschule von der Ejott organisiert. Die Klassengruppe 1/2 wird in einem freien Klassenzimmer in der Grundschule von David Klaas betreut. Die Gruppe aus den Kindern der 3. und 4. Jahrgangstufe wird in einem Raum über der Turnhalle von Frau Julia Stelzner betreut. Die Kinder können hier zu Mittag essen, Hausaufgaben machen und spielen. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an Herrn David Klaas oder die Geschäftstelle der Ejott. Ansprechpartnerin Frau Rose

Mülltrennung

In unserer Schule wird der Müll getrennt. Die entsprechenden Mülleimer stehen im Klassenzimmer.

Musikraum

gibt es nicht – wir musizieren in jedem Klassenzimmer; Orff - Instrumente befinden sich in der Lernwerkstatt.

Notfallnummern

Zu Beginn des Schuljahres erhalten Sie einen Notfallzettel mit der Bitte ihn sorgfältig auszufüllen. Dort können Sie mehrere Telefonnummern angeben, falls wir Sie direkt nicht erreichen. Diese Zettel sind 1x gesammelt im Sekretariat und 1x in jedem Klassenzimmer.

Ohrringe und Schmuck

Im Sportunterricht muss, zur Vermeidung von Unfällen, bitte jedweder Schmuck abgenommen werden. Bitte machen Sie das bereits zuhause. Falls die Ohrringe im Ohr bleiben sollen, müssen sie mit einem Pflaster abgeklebt werden. Lange Haare bitte zu einem Zopf binden.

Ordnungsmaßnahmen

Zur Sicherung des Erziehungs- und Bildungsauftrages kann jeder Lehrer Ordnungsmaßnahmen erteilen. Bei kleineren und erstmaligen Verstößen werden Nachdenkzettel an die Kinder ausgegeben, die die Eltern unterschreiben müssen. Bei wiederholtem Fehlverhalten werden Mitteilungen und Verweise ausgeschrieben. Weitergehende Ordnungsmaßnahmen (verschärfter Verweis, Schulausschluss) werden von der Schulleitung ausgesprochen.

Parken / Parkplatz

Leider verfügen wir über keinerlei Parkplätze für Eltern. Die Zufahrt ist von parkenden Autos wegen der Feuerwehrzufahrt frei zu halten. Ebenso darf der Platz vor dem Feuerwehrhaus in keinem Fall zum Parken benutzt werden.

Pausen

Pause: 9.30 Uhr – 9.50 Uhr und 2. Pause: 11.20 Uhr – 11.30 Uhr

Wir machen vorab schon eine Frühstückspause im Klassenzimmer. Im Anschluss gehen die Kinder ohne Flaschen und Brotbox in die Pause.

→ Regenpause findet bei „starkem“ Regen in den Klassenzimmern statt, bei Nieselregen brauchen die Kinder diese Bewegungszeiten auf dem Hof. Bitte sorgen Sie mit entsprechender Kleidung vor.

Postmappe

Prüfen Sie bitte täglich diese Mappe, ob Mitteilungen oder Rücklaufzettel an Sie gerichtet sind.

Praktikanten

Wir haben dieses Schuljahr wieder Praktikanten über mehrere Wochen von der Staatlichen  Fachoberschule Coburg. Auch kommen von Universitäten, Gymnasien immer wieder mal Praktikanten zu uns an die Schule. Wir begrüßen das, da die Praktikanten Ihren Kindern im Unterricht helfen, den Unterrichtsverlauf bereichern, oder uns in der Verwaltung entlasten.

Probearbeit

Bereits ab der 1. Klasse werden Probearbeiten geschrieben, um so einen Überblick über den Lernfortschritt Ihres Kindes zu erhalten. In der 1.,2., und 3. Klasse erfolgen sie nicht angesagt, in der 4. Klasse gibt es einen Terminplan.  Die Proben werden in der gelben Postmappe transportiert. Sie bekommen die Proben nach Hause. Bitte unterschreiben Sie diese und schicken sie ihrem Kind wieder mit in die Schule. Alle Proben werden zwei Jahre in der Schule aufgehoben.

Probenfreie Zeiträume

sind zur Entlastung der Schülerinnen und Schüler in der 4. Klasse festgelegt. Diese sind im SJ 20/21: 

http://www.schule-creidlitz.de/4ebdce26-66d2-4c94-a951-132bdd45b70c" >

Probleme

Bitte die Klassenlehrkraft oder die zuständige Lehrkraft kontaktieren.

Projekte

Wir führen unterschiedliche Projekttage zur „gesunden Ernährung“, Sporttage und zu verschiedenen anderen Themen durch. Sie werden stets über den Elternbrief darüber informiert.

Reinigungskraft

Unsere fleißige Reinigungsdame heißt Frau Schwarzer.

Schlitten fahren

Wenn der Schnee lange genug liegen bleibt, gehen wir Schlittenfahren.

Schnee

Sobald der erste Schnee liegt, gibt es bei uns an der Schule ein Verbot von Schneeballschlachten auf dem Schulgelände.

Schulfruchtprogramm

Die Schule nimmt am Schulfruchtprogramm teil, d.h. wöchentlich erhalten wir eine frische Lieferung. Unsere Sekretärin oder Praktikantin schneidet und wäscht das Obst und das Gemüse für die Pausen. Milch und Naturjoghurt im Wechsel gibt es ebenfalls für jeden Schüler.

Schulleitung

Susanne Gerhardt, Schulleiterin

stellv. Schulleitung: Sarah Bischoff

Schulweg

Wir haben keine Schulweghelfer. Bitte gehen Sie den Schulweg mit Ihrem Kind so häufig ab, dass es selbstständig sicher in die Schule und nach Hause kommt. Belehren Sie Ihr Kind regelmäßig über die Gefahren auf dem Schulweg. Achten Sie darauf, dass Ihr Kind den Schulweg zügig absolviert und am besten in Begleitung von anderen Kindern läuft. Vor allem in den Herbst- und Wintermonaten empfehlen wir das Tragen einer Sicherheitsweste!

Schwimmen

findet für die Klassen 3 und 4 statt. Bitte kümmern Sie sich um eine straffe Badekappe.

Sekretärin

Frau Neundorf, Tel. 09561 - 18246

→ Montag und Donnerstag von 7.30 Uhr – 12.30 Uhr 

→ bei allen Dingen einfach freundlich nachfragen

Sportunterricht

Der Sportunterricht findet in der Turnhalle des TSV Creidlitz statt. Bitte lesen Sie dazu auch den Punkt „Ohrringe“. Achten Sie bitte darauf, dass die Turnschuhe oder die leichten Gymnastiktappen die richtige Größe und helle Sohlen haben.

Sprachpaten

Sprachpaten sind ehrenamtliche Erwachsene, die unseren Kindern mit Flüchtlingsgeschichte helfen die deutsche Sprache zu lernen. Organisiert sind sie im Verein “Mentor Lesespaß”. Wir suchen noch Menschen, die sich in diesem Bereich engagieren wollen.

Sprechstunden

Die Sprechstunden Ihrer Klassenlehrkraft können Sie dem Stundenplan und auf der Homepage entnehmen. Im 1. Elternbrief sind auch alle anderen Sprechstunden aufgeführt. Bitte melden Sie sich vorher über eine Nachricht im Hausaufgabenheft oder telefonisch über das Sekretariat an.

Falls Sie zu dieser Zeit aus beruflichen Gründen nicht kommen können, nehmen Sie bitte Kontakt mit der Lehrkraft auf, um einen individuellen Termin zu vereinbaren.

Stundenplan

Den Klassenstundenplan haben Sie in der 1. Woche erhalten.

Tanz AG

findet jeden Montag von 13.15 Uhr - 14.00 Uhr unter der Leitung von Frau Bischoff in der Turnhalle statt.

Terminplan

Sie erhalten zu Beginn des Jahres einen Übersichtsplan mit den bereits feststehenden Terminen. Der Terminplan wird mit jedem neuen Elternbrief aktualisiert ausgegeben.

Turnhalle

Für unseren Sportunterricht können wir die Turnhalle des TSV Creidlitz nutzen.

Umweltbewusstsein

Umweltschutz ist uns wichtig. Bitte achten Sie darauf, dass Pausenbrote in einer Brotzeitdose mitgebracht werden und wiederbefüllbare Flaschen verwendet werden. Unsere Erstklässler erhalten jedes Schuljahr eine EMIL-Flasche als Willkommensgeschenk!

Unterrichtsschluss durch kurzfristigen Stundenausfall

kann es manchmal geben. Sie geben in dem Notfallbogen Ihres Kindes an, ob Ihr Kind bei frühzeitigem Unterrichtschluss nach Hause geschickt werden darf. Wenn dies nicht geht, ist das kein Problem, da wir eine Beaufsichtigung bis zum regulären Unterrichtsschluss garantieren.

Unterrichtsschluss

Können Sie dem Stundenplan entnehmen.  (11.20 Uhr oder 12.15 Uhr oder 13.00 Uhr)

Unfallmeldung

Hat ein Kind während der Schulzeit einen Unfall und muss infolgedessen zum Arzt, muss der Klassenlehrer eine Unfallmeldung ausfüllen. Bitte geben Sie den Namen des behandelnden Arztes sowie die Verweildauer in der Praxis im Sekretariat oder bei der Klassenlehrkraft bekannt.

Unterrichtszeiten

Stunde 

Uhrzeit 

8:00 – 8:45 Uhr 

8:45 – 9:30 Uhr 

Pause 

9:30 – 9:50 Uhr 

9:50 – 10:35 Uhr 

10:35 – 11:20 Uhr 

Pause  

11:20 – 11:30 Uhr 

11:30 – 12:15 Uhr  

12:15 – 13:00 Uhr   

Verabschiedung

In der letzten Schulwoche verabschieden wir unsere 4. Klasse und Kollegen, die die Schule verlassen. Außerdem werden hier auch die Besten der Bundesjugendspiele und die Gewinner des VR- Malwettbewerbgeehrt.

Vertretungen

Wenn eine Lehrkraft ausfällt, fordern wir eine sogenannte „Mobile Reserve“ an, eine Lehrkraft, die in diesem Schuljahr nur für Krankheitsvertretungen eingesetzt wird. Da diese nicht sehr zahlreich und auch nicht so schnell verfügbar sind, werden wir oder die Kinder in die restlichen Klassen aufteilen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Kind, dass es auf jede Lehrkraft zu hören hat, nicht nur auf die Klassenlehrerin.

Vorkurs Deutsch

Frau Reinhardt fördert Kinder mit Sprachschwierigkeiten und Kinder mit geringem deutschen Sprachwortschatz aus dem Kindergarten Creidlitz. Der Vorkurs findet an unserer Grundschule statt, sobald dies unter den geltenden Vorgaben des Hygienekonzepts wieder erlaubt ist.

Wasserspender

Seit diesem Schuljahr steht den Schülerinnen und Schülern im Erdgeschoss ein Wasserspender zur Verfügung, an dem Trinkwasser kostenlos in mitgebrachte Trinkgefäße abgefüllt werden kann.

Weihnachtsmärchen

Wir besuchen regelmäßig das Weihnachtsmärchen im Landestheater Coburg.

Weihnachtsfeier im Gemeindehaus

kann im Schuljahr 20/21 coronabedingt leider nicht stattfinden.

WG Geld

Einmal im Jahr am Schuljahresanfang sammelt die WG-Lehrerin Geld ein.

Zeugnis

Das Zwischenzeugnis wird in der 1., 2. und 3. Klasse durch ein Lernentwicklungsgespräch ersetzt. Über dieses Gespräch wird es ein Protokoll geben. Sie erhalten das Original, die Schule heftet die Kopie in die Schülerakte. 

Wer dies nicht möchte, kann auf Antrag ein Zwischenzeugnis erhalten.  

Die 4. Klasse erhält im Januar einen Notenbericht und im Mai das Übertrittszeugnis.  

Seit dem Schuljahr 20/21 kann auch das Jahreszeugnis in den Klassen 1 - 3 durch ein Lernentwicklungsgespräch ersetzt werden. Ab dem 2. Halbjahr in der 2. Jahrgangstufe erhalten die Kinder Noten.

Ziel

Wenn unsere Schüler am Ende der 4. Klasse mit Freude auf ihre Zeit an der Grundschule Creidlitz zurückblicken können, haben wir unser Ziel erreicht!

Zusammenarbeit

Da wir, wie auch Sie am Wohlergehen ihres Kindes interessiert sind, freuen wir uns über eine vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit.